Dienstag, 27. März 2018

Mustersocken für Nina

Da Nina das Muster meiner neuen Socken so toll fand,
hat sie sich Wolle in ihren Lieblingsfarben ausgesucht 
und gleich ein neues Paar Socken bei mir bestellt.

Die sind ein Ostergeschenk und sogar schon fertig,
weil ich am Ostersonntag schon ganz früh
am Flughafen Tegel sein darf,
um mit meiner Freundin nach Ohio zu fliegen.

Darum bekommt Nina sie auch schon vor Ostern. 
 Ich finde Ninas Farbwahl richtig toll !
 Und sie freut sich riesig darüber !

Und ich schicke sie jetzt
und zu maschenfein

und wünsche euch einen schönen Tag !

LG Ellen





Donnerstag, 22. März 2018

Erste Mustersocken

Nachdem ich jetzt schon einige Paare einfache Socken gestrickt habe,
wollte ich unbedingt auch mal welche mit Muster stricken.

HIER habe ich das Muster "Broken Seed" entdeckt,
war schockverliebt und 
habe sofort passende Wolle gekauft und losgelegt.

In meiner neuen Stricktasche habt ihr sie schon sehen können.
Das Muster ist wirklich leicht zu stricken
und das Ergebnis wunderschön.
Sogar den Farbverlauf habe ich fast perfekt hinbekommen.
 Und sie tragen sich einfach toll !

Wie findet ihr mein erstes Paar Mustersocken ?

Ich schicke Sie jetzt zum RUMS,
zu HäkelLine und

LG Ellen



Donnerstag, 15. März 2018

Reise-Etuis

Am Dienstag habe ich ja schon die Mitbringsel gezeigt,
die ich Anfang April mit in die USA nehme.

Die sind für die Freunde meiner Freundin,
die mich netterweise auf ihre Flugmeilen mit in die USA nimmt.

Als kleines Dankeschön und als Reisevorbereitung
habe ich meiner Freundin und mir Reise-Etuis 
nach dem Freebook von pattydoo genäht.
Bei beiden habe ich außen Kork und innen SnapPap verwendet.
Ausnahmsweise ist das glitzernde nicht für mich,
aber dafür ist meins innen in dunklem pink ;-)
Und für meine Freundin hatte ich noch einen Stoff gefunden,
den ich unbedingt für sie vernähen musste,
weil sie dauernd auf der ganzen Welt unterwegs ist.
Sie hat sich sehr über meine Kleinigkeiten gefreut
und das Reise-Etui immer wieder gestreichelt.

Und ich freue mich wahnsinnig auf die Reise
und bin schon mega aufgeregt !

Jetzt geht´s aber erstmal zum RUMS

LG Ellen



Dienstag, 13. März 2018

Berlin-Täschchen als Mitbringsel


Ich habe ein paar Täschchen aus Berlin-Stoff genäht,
die ich nächsten Monat als Mitbringsel brauche.

Eine liebe Freundin von mir nimmt mich nämlich
auf ihre Flugmeilen für eine Woche mit in die USA.

Wir fliegen nach Detroit und starten von dort
eine kleine Rundreise, unter anderem dorthin,
wo die Amish leben und ihre wunderschönen Quilts nähen.

Drei Tage werden wir auf einer
Patchwork- und Quiltexpo sein,
wo wir auch schon Kurse gebucht haben.

 Und dann werden wir noch ein paar Freunde von ihr treffen,
denen ich auch gern etwas mitbringen möchte.

Für die Erwachsenen habe ich Täschchen genäht
und für die zwei Mädchen Federtaschen, 
weil sie demnächst dort auf die Berlin Highschool gehen werden.
Wenn das nicht passt !

Ich bin schon so aufgeregt und freue mich wahnsinnig darüber,
dass meine Freundin mich mitnimmt und natürlich auch, 
dass meine Familie mich entbehren kann.

Darum lasse auch ich dieses Jahr schweren Herzens
mein Herz-Wichteln ausfallen, da wir am 1.April losfliegen und
erst am Bloggeburtstag (am 9.April) wieder zurückkommen.

Jetzt schicke ich die Täschchen 
zu HoT und

LG Ellen


Dienstag, 6. März 2018

Tasche für Strickzeug

Da ich ja zusätzlich zum Näh-Virus
auch noch dem Strick-Virus erlegen bin,
habe ich jetzt beides miteinander verbunden.

Ich habe mir eine Tasche für mein Strickzeug genäht,
damit es zuhause immer ordentlich ist und
ich es auch mal mitnehmen kann, wenn ich mag.

Dafür kam mal wieder der tolle Taschenstoff Moskau zum Einsatz,
den ich mit einen Lieblingsstoff von Tilda kombiniert habe.

Auf der einen Seite habe ich eine praktische Außentasche aufgenäht
mit Fächern und einer Klappe, damit nichts herausfallen kann.
Auf der anderen Seite ist eine wunderschöne Stickerei.
Für den tollen Stand sorgt das Decovil,
was bei mir während des Wendens für 
Schweiß- und Wutausbrüche gesorgt hat ;-)
 
Ich dachte echt, ich schaff es nicht.

Aber ich habe gewonnen !
 Innen sind noch zwei offene Fächer und ein großes Fach,
was mit einer Druckknopfleiste zu schließen ist,
damit der Kleinkram nicht herausfallen kann.
Hier könnt ihr noch sehen, wie schön groß die Tasche ist.
Zum Mitnehmen schließe ich die Druckknöpfe,
die an den Henkeln angebracht sind.
Und es kann losgehen !

Wie gefällt sie euch ?
Jetzt schicke ich sie zum creadienstag,
zu HoT,

LG Ellen



Donnerstag, 1. März 2018

kuscheliger Strickpullover

Dass ich im Strickfieber bin,
habt ihr ja vielleicht schon gemerkt.

In einem Woll-Laden hielt ich Ausschau nach Sockenwolle
und fand kuschelweiche Wolle, lala berlin lovely,
die ich einfach nicht liegen lassen konnte.

Zur Wahl standen eine Strickjacke oder ein Pullover
und ich hatte mir dafür das passende 
Magazin von Filati mitgenommen,
in dem Modelle für diese Wolle sind.

Ein Pullover gefiel mir sehr gut und
ich begann, das tolle Muster zu stricken.
Leider hat mir der Mustermix an mir dran dann doch nicht so gut gefallen
und der eine Musterteil hat beim Stricken auch keinen Spaß gemacht.

Darum habe ich es wieder aufgeribbelt
und den ganzen Pullover in einem Muster gestrickt
und zusätzlich auch noch einen Rollkragen dran gebastelt.

Ganz schön mutig dafür, dass ich bisher nur 
Loops und Tücher und Mützen gestrickt habe.

Das Ganze hat mir dann so viel Spaß gemacht,
dass ich dafür gerade mal 2 Wochen gebraucht habe
und er pünktlich zu den saukalten Temperaturen 
gestern fertig geworden ist und mich heute wärmen darf. 
Er ist zwar kein Schlankmacher,
aber so schön kuschlig und warm.
 Und wie gefällt euch mein allererster selbstgestrickter Pullover ? 
Joker hat zwischendurch immer mal wieder kontrolliert,
ob auch wirklich alles stimmt ;-)
und hätte wohl auch gern so ein Kuschelteil.

Die Fotos hat Nina gemacht und
ich finde sie wieder richtig schön.
Sie hat einen besseren Blick als mein Mann
und auch mehr Geduld - meistens jedenfalls ;-)


 Jetzt schicke ich meinen Kuschelpulli 
zum RUMS ,
zu HäkelLine und 

LG Ellen






Dienstag, 27. Februar 2018

Verschönerungsaktion Sitzkissen


Im Kreativcafe meiner Freundin,
in dem ich auch meine Kurse gebe, ist einiges los.

Darum muss immer mal wieder etwas erneuert werden.

Zu Weihnachten habe ich meiner Freundin 
deshalb einen Gutschein geschenkt,
dass ich neue Bezüge für die Sitzkissen nähe.

Der Stoff dafür war schnell gefunden und
so erstrahlen sie jetzt in neuem Glanz. 

Meine Freundin freut sich und die Gäste auch !

Und ich schicke sie jetzt zum creadienstag,
zu HoT und zu

LG Ellen